Slogan: Einfach, flexibel, sinnvoll

LAURENT MAZZONE PARFUMS

Bereits in seiner Kindheit war Laurent Mazzone von Düften fasziniert. Damals schon analysierte er Duftproben, eine Leidenschaft, die ihn bis zum heutigen Tag nicht mehr losließ. Heute ist er in der Modewelt tätig und äußerte sich zum Zusammenhang zwischen Mode und Parfums:
“ Die Welt der Mode ist für mich ein spannendes und faszinierendes Abenteuer, von dem ich ganz in seinen Bann gezogen wurde. Parfum war für mich in diesem Zusammenhang immer viel mehr, als ein Accessoire, geradezu ein unentbehrliches Muss.
Der Hauch eines Duftes grundiert die Umrisse einer geheimnisvollen Gestalt. Ein Parfum spielt geradezu mit den Materialien, Alpakawolle wirkt eleganter, Seide üppiger, Angorawolle erscheint noch zarter zu sein… Ein Parfum verwandelt alles Schwarze in Farbe, belebt das Unbelebte. Ich liebe das Mysteriöse, das Freche, sowie die vornehme Aura von Schwarz. Ich mag es, wenn Rundungen von klaren Linien unterstrichen werden, kühne Schnitte und überraschende Asymmetrien einer Kreation Charakter verleihen. Diese Vorlieben und nicht zuletzt meine Passion für feine Materialien und Muster sollten in meiner Duftkollektion ihren Ausdruck finden. Die Kreationen sollten authentisch, raffiniert und einzigartig sein. Diese Ideen konnte ich mit Parfumeuren umsetzen, deren Kreationen mich schon lange fasziniert hatten.

ULTIMATE SEDUCTION

KOPFNOTE: rosa Pfeffer, schwarze Johannisbeere, Orange
HERZNOTE: Veilchen, Iris, Rose
BASISNOTE: Parschouly, Amber, Zedernholz, Praline

CHEMISE BLANCHE
An einem weißen Sandstrand einer Mittelmeerinsel sind die schwarzen Anzüge der Madison Avenue überflüssig.
Was allein bleibt, ist die Frische, Eleganz und Leichtigkeit eines weißen Hemdes in der Sommerluft.

KOPFNOTE: Mandarinen, Bergamotte, Aldehyde
HERZNOTE: Iris, Maiglöckchen, Rose
BASISNOTE:Benzoeharz, Ambra, Moschus, Tonkabohne

NOIR GABARDINE:
Die Eleganz eines weichen Herzens, gekleidet mit Sandelholz und Rosenholz.
Ein verführerischer Hauch von sinnlichem Moschus und Ambra, der von Vanille und Tonkabohne verfeinert wird. Schwarz, Farbe Leder nicht, eine Emotion ohne jegliche Definition…

Kopfnote: Bergamotte, Mandarine, Galbanum, zitrische Noten
Herznote: Ingwer, Rosenholz, Sandelholz
Basisnote: Moschus, Ambra, Vanille, Tonkabohne

O DES SOUPIRS:
Pfingstrosen eröffnen ihre lila Blütenblätter und erzählen ihre Geheimnisse…
Ein Bouquet von Rosen, vereint mit schelmischem Weißdorn, unschuldiger Orangenblüte und den subtilen Noten blauen Heliotrops. Ein wohliger Duft, am Ufer eines Baches, an dem Seerosen und lila Hyazinthen wachsen.

Kopfnote: Rose, Weißdorn, Hyazinthe
Herznote: Nymphala (Seerose), Pfingstrose, Orangenblüte
Basisnote: Heliotrop, weisser Moschus

PATSCHOULY BOHEME:
Sinnlich und frech mit edlen Hölzern und von berauschenden Gewürzen begleitet…
Es sät Verwirrung, Mysterien und hüllt uns in einen tiefgründigen und eindringlichen Hauch, wie ein Spiel von Licht und Schatten mit Noten von Leder, Tabak, Tolu Balsam, Harzen und Tonkabohne…

Kopfnote: Geraniumblatter, Hölzer
Herznote: Patschouli, Virginia-Tabak, Leder
Basisnote: Moschus, Tolubalsam, Tonkabohne

AMBRE MUSCADIN:
Die Opulenz des Zedernholzes aus dem Atlasgebirge mit dunklen Geheimnissen geschmückt.
Ein kühnes Veilchen und charmanter Vetiver erstrahlen in natürlicher Eleganz. Weißer Honig und Vanille feiern den Höhepunkt mit samtigen Facetten. Schließlich zeigt edle Ambra ihr Herz in einem sinnlichen und kryptischen Mosaik und verströmt den Charme und das Geheimnis des Orients.

Kopfnote: Atlas- Zedernholz, Vetiver, Veilchen
Herznote: Vanille, Honig
Basisnote: Benzoeharz, Ambra, Moschus


Eigene Templates sind besser - REDAXO